Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography
Kim Bouvy
Niemandsland
Berlin ohne die Mauer
SC, 17 x 21 cm., o.pp.
De Verbeelding 2002

In den Jahren 2001 und 2002 machte sich Kim Bouvy auf den Weg, mit Karte, Kamera und Feder das Terrain zu erkunden, das sich zwischen den Fronten der Kalten Krieger in ein Niemandsland verwandelt hatte. Potsdamer Platz und ähnliche Prestige-Projekte, Lückenschließung und Brückenschlag haben aber noch nicht den ganzen langen Streifen der ehemaligen Grenze geschlossen, noch jetzt ist die getrennte Vergangenheit deutlich sichtbar.Mit feinem Blick und leichter Hand hat sie die Fotografin für uns festgehalten. Dutch Style bleibt auch in Berlin verführerisch!