Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Thierry Girard
Voyage au pays du Réel
En suivant la Grrande Diagonale de Victor Segalen
HC, 30 x 28,5 cm., o.pp.
Marval 2007

Thierry Girard ist ein Meisterfotograf in der Tradition der stillen Dokumentar - Fotografie, und wenn er ein Buch über China veröffentlicht, ist das allemal erwähnenswert. Und auf seinen Reisen, die den Spuren Victor Segalens folgen (der das Land Ende des 19.Jahrhunderts bereiste), lassen ihn viel neues sehen, das eine Reihe von Fotografen, die China in der immernoch anhaltenden Welle des Interesses bereisten übersahen. Er gibt sich dabei auch einem Interesse für das Portrait hin, das man in seinen früheren Büchern selten findet, und zusammen mit den Panoramen und Strassenszenen bekommt man einen vielseitigen Einblick in ein China, das gleichzeitig entsteht und vergeht. Aber mit der Warnung Segalens versehen, nicht dem exotischen zu verfallen, liefert er auch Bilder von U-Bahn Stationen und Häuserwänden, die präzise die Annäherung an den Westen dokumentieren.

 


random picks