Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Georg Aerni
Sites & Signs
HC, 24 x 29 cm., 312 pp.
Scheidegger & Spiess 2011
bei Amazon shoppen

Ob Paris, Barcelona, Hongkong, Tokio oder Mumbai: Jede Stadt ist eine Zone, deren Wandel der Gestaltungswille des Menschen vorantreibt. Seit Mitte der 1990er-Jahre fasst der Schweizer Fotograf Georg Aerni diese Zeichen der Transformation in präzise und vielschichtige Fotoserien.
Auch in den Werkgruppen, in denen er sich Gletschern, den Gehegen in zoologischen Gärten oder den menschlichen Spuren in der Natur zuwendet, setzt er durch seine Sorgfalt und analytische Qualität einen Kontrapunkt zur schnell und beiläufig aufgenommenen Fotografie, wie sie in den letzten Jahren oft zu sehen war.
Konzeptuell durchdacht und subtil aufgebaut in Farbigkeit und Komposition, machen Georg Aernis Fotografien Städte und Landschaften als Zeichen-Räume begreifbar. Obwohl fast immer menschenleer, ermöglichen sie so die Reflexion kulturell und gesellschaftlich charakteristischer Lebensformen.
"Sites & Signs" ist die erste umfassende Monografie, die sämtliche bisherige Arbeiten des Künstlers zusammenfasst. Die Verbindung von Fotografie, Architektur und Landschaft wird in drei Essays kommentiert.

 


random picks