Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Andrew Phelps
Nature De Luxe
HC 24,5x20,5 112 S.
Anton Pustet 2004

Der Mensch ist ein seltsames Wesen. Mit großem Aufwand baut er sich Häuser, um der Natur ein Schnippchen zu schlagen. So etwas nennt man Zivilisation. Mit großem Aufwand verzichtet er aber auch auf die evolutionär erstrittenen Vorteile der Sesshaftigkeit. So etwas nennt man Campingurlaub.
In seinem Langzeit-Kunstprojekt schildert Andrew Phelps mit der Konsequenz eines Wissenschaftlers eien bizarre Form des Naturlebens: den Campingurlaub. Phelps hält mit seinen Bildern die Schizophrenie einer Freizeitgesellschaft fest, die in die "Wildnis" ausschwärmt, um sich dort mit allem Komfort, mit aller Sicherheit einzuigeln.

 


random picks