Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Ken Schles
The Geometry of Innocence
HC, 25 x 34 cm., 128 pp.
Hatje Cantz 2001

"Das ist der neue Robert Frank", schwärmte Leo Fritz Gruber. Das neue Werk des 40jährigen Amerikaners Ken Schles, dessen Buch "Invisible City" seit Jahren als Geheimtip gehandel wird, ist schlichtweg atemberaubend. Auf einer visuellen Achterbahn führt uns "The Geometry of Innocence" auf Großstadtstraßen, auf Spielplätze, in Bars und schließlich in die Todeszelle. Ein fotografisches Meisterwerk. (Eine Collector´s Edition gibt es exklusiv bei Schaden.com!).

 


random picks