Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Guy Tillim
Congo Democratic
SC 30,5 x 41,5 cm.
Site 2006

Auf der Documenta 2007 gezeigte Serie des Südafrikaners Guy Tillim zu den Präsidentschaftswahlen (bzw. versuchten Wahlen) in Kinshasa, Kongo 2006. Im übergroßen Katalog überzeugt Guy Tillim (wieder) mit seinen engagierten und ernsthaften Fotografien, oft mitten aus der Menge, oft distanziert genug um über eine Reportage hinauszugehen.

Die Documenta vermeldete dazu: "Der Fotograf Guy Tillim arbeitet überwiegend in Serien, die von lokalen Auswirkungen historischer Prozesse in den afrikanischen Ländern erzählen oder prekäre Lebensumstände in Krisengebieten und Metropolen in den Blick nehmen. Zugleich taucht das Moment der Sublimierung in seinen Bildern auf. Im Juli 2006 hat Tillim in Kinshasa die Stimmung im Vorfeld der ersten freien Präsidentschafts- und Parlamentswahlen seit 40 Jahren beobachtet. Nach jahrelangen blutigen Auseinandersetzungen mit 3,5 Millionen Opfern ist das ein historischer Augenblick für die instabile Demokratische Republik Kongo. In der Fotoserie Congo Democratic fängt Tillim vor allem die stillen Momente am Rande der Geschehnisse ein. Tillim stellt keine Forderung, äußert aber mit den Fotografien subtil seine Sorge um die Menschen im Kongo."

 


random picks