Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Erwin Blumenfeld
Einbildungsroman
HC, 23 x 13 cm., 436 pp.
Eichborn 1998

Nur wenige Fotografen können schreiben. Zu ihnen zählt zweifellos Erwin Blumenfeld, dessen Skandalbiografie zu den ungekrönten Highlights des autobiografischen Genres gehört. Seit mehreren Jahren vergriffen, liegen die Memoiren nun wieder in H.M. Enzensbergers liebevoll gestalteter Reihe der Anderen Bibliothek vor. Der Text erscheint hier zum ersten Mal ungekürzt und unter dem Originaltitel. Schön zum verschenken, noch schöner zum selber lesen...

 


random picks