Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Tomás Casademunt
Death on the Altar
HC 31,5 x 38 cm., 70 pp.
RM 2009

Ein Buch, wie es Nazraeli hätte produziert haben können, nur größer. Aus Mexiko kommen zur Zeit sehr beeindruckende Bücher, vereinzelt, schwer zu finden, aber die Mühe wert. Tómas Casademunt fotografiert die Haus - Altäre für die Verstorbenen Familienmitglieder, und setzt in leisen Zwischentönen Strassenszenen, in eindringlichen Farben, die an Werner Schroeter oder Christopher Doyle erinnern. Casademunt, geboren 1967, nahm sich für seine Serie 7 Jahre Zeit, und vielleicht ist es ihm so gelungen, der sentimentalen oder dramatisierenden fotografischen Versuchung zu entgehen.

 


random picks