Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Pieter Hugo
Nollywood - Special Edition with Print!
HC, 25 x 26,5 cm., 112 pp.
Prestel 2009
bei Amazon shoppen

The tableaux of the series confront us with a verisimilar world: the situations are clearly surreal, although they could be real on a set; furthermore, they are rooted in the local symbolic imaginary. The boundaries between documentary and fiction become very fluid, and we are left wondering whether our perceptions of the real world are indeed real."

Bereits Anfang des Jahres wurden die inszenierten Schauspieler-Porträts der nach Bollywood zweitgrößten Filmfabrik der Welt mit riesigem Erfolg in der Stevenson Gallery in Cape Town gezeigt, bevor sie im Juni für zwei Wochen nach Sydney ging. In Europa ist die Serie bisher nicht ausgestellt worden.

"Die Szenenbilder, die Hugo fotografisch festgehalten hat, sind offensichtlich surreal, obwohl sie am Set durchaus real sein könnten. Weil sie zudem fest verwurzelt in unserer Vorstellung der Symbolik des afrikanschen Kontinents sind, verschwimmen die Grenzen zwischen Dokumentation und Fiction zunehmend." (Stevenson Gallery).

www.michaelstevenson.com/contemporary/exhibitions/hugo/nollywood_index.htm; unter www.sueddeutsche.de/V5f38c/3013227/Traumfabrik-der-Hinterhoefe.html ist die lesenwerte SZ-Kritik zu finden.

 


random picks