Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Allan Sekula
Performance under Working Conditions
HC, 29 x 23,5 cm., o.pp.
Hatje Cantz 2003

Der amerikanische Foto-Konzeptionist Allan Sekula (*1951 in Erie) ist mit seiner Kombination von Fotografie und Essay, Performance und kritischem Journalismus eine der interessantesten Persönlichkeiten der zeitgenössischen Kunst. Seine Arbeiten kreisen vorwiegend um die Veränderung der Arbeitswelt unter den Vorzeichen einer globalen Wirtschaft - so auch sein viel diskutierter fotografischer Zyklus Fish Story, präsentiert auf der Documenta11.
Die Publikation stellt das künstlerische Werk und dazugehörende Texte von Allan Sekula umfassend vor. Dabei schlägt sie einen Bogen von frühesten Arbeiten der siebziger Jahre bis in die Gegenwart, etwa zu dem bis dato populärsten Werk, Dear Bill Gates (1999), oder dem jüngsten Projekt, Black Tide (2002/03). Ein Interview von Benjamin H. D. Buchloh mit dem Künstler und ein Text zu Sekulas Interesse am Theatralischen, das die dokumentarisch-abbildende Seite seiner Arbeit konterkariert und Witz sowie feine Ironie ins Spiel bringt, runden den Band ab.

 


random picks