Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Letizia Battaglia
Passion Justice Liberté
HC 31 x 24 cm., französische Ausgabe.
Actes Sud 1999

"Letizia Battaglias Leben ist ein einziger Kampf: Gegen die Mafia, gegen feige Bürger, gegen die eigene Familie. Jetzt erhält die sizilianische Fotografin den wichtigsten deutschen Fotopreis." Die Zeit -

"Die kettenrauchende Kassandra: ihre Bilder sind Warnungen und zeugen von Leidenschaft und Schmerz: "Ich hasse meine Fotos," sagt Letizia Battaglia. "Mir wird übel, wenn ich sie ansehe. Ich möchte die Negative am liebsten verbrennen. Zuviel sinnloses Leiden liegt in diesen Bildern. Die Mafia ist aktiv wie eh und je." Das Erste -

Mit dem diesjährigen Salomon-Preis ehrt die DGPh eine Frau, die ihr Leben als Photographin, Stadträtin und Verlegerin dem Kampf gegen die Mafia gewidmet hat und die gleichsam ein Symbol für zielstrebiges Bemühen um Gerechtigkeit und Freiheit ist. Dabei ist die Kamera ihre Waffe: Mit ihren Photos rüttelt sie auf, mit ihnen gibt sie der Mafia ein Gesicht, mit ihnen kämpft sie für die Freiheit und gegen Personen, die von Sizilien aus das gesamte System des Landes durchsetzen. Ihre Bilder sind Dokumente von Verbrechen gegen die Menschlichkeit oder berichten von Trauer.

 


random picks