Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Japan Today
European Eyes on Japan
SC, 22 x 27 cm ca. 184 pp.
EU-Japan Fest Japan Committee 2000

"Japan ist eine Erfindung des Westens", bemerkte einmal Oscar Wilde. In Zeiten des globalen Kulturaustauschs ist wohl eine Revision fällig. Letzte Woche erreichten uns die ersten beiden Bände des grenzübergreifenden Projekts "Japan Today", das mit Hilfe der EU realisiert werden wird. Wer an plakative Aktionen a la "A day in life of..." denkt, wird rasch eines besseren belehrt. Unter der Federführung von Gabriel Bauret sind bis 2004 europäische Bildermacher eingeladen, jeweils eine der 47 japanischen Präfekturen fotografisch unter der Maxime "European Eyes on Japan" die Lupe zu nehmen. Acht Bände sind in Planung, und die Auswahl von Nr. 1 und 2 könnte nicht hochkarätiger ausfallen: Mark Power, Anders Petersen (!), Robert van der Hilst, Johannes Backes, Stephane Duroy, Francesco Radino. Konzeptionelle Strenge bei größtmöglichter Freiheit, eine exzellente Bildauswahl und nicht zuletzt die dezente Gestaltung setzen Maßstäbe. So wird Japan eine Erfahrung des Westens ...

 


random picks