Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Doris Frohnapfel
Klick-Klack
SC 14 x 19 cm 152 pp.
Salon 2000

Mit kalter Leidenschaft folgt Doris Frohnapfel berühmten "Katastrophenbiographien", die durch Mord oder Selbstmord ihr Ende fanden: Pasolini in der via dell'Idroscalo, Wolfgang Grams auf dem Bahnhof in Bad Kleinen, Chargesheimer in Köln, John Lennon im New Yorker Dakota Hotel... Sie fotografiert Todesorte, als würden sie erst dadurch beglaubigt. Denn, so scheint sie zu meinen, nur der Tod ist der Augenblick der Wahrheit im Leben. - Uwe Herms (Die Zeit)

 


random picks